Zurück

Vorstellung der Stadt

Menü

Die Stadt Landskron (Lanškroun) wurde im 13. Jahrhundert gegründet und sein Name Landeskrone - "Krone des Landes " unterstrich die Bedeutung des Sitzes an der Grenze von Böhmen, Mähren und Schlesien. Es liegt im Landskroner Kessel unterhalb der südlichsten Ausläufer des Adlergebirges auf 49°55' nördlicher Breite und 16°37' östlicher Länge in einer Höhe von 380 m über dem Meeresspiegel.

Die Stadt Landskron (Lanškroun).

Das heutige Landskron (Lanškroun) ist mit seinen 10.000 Einwohnern eine sich schnell entwickelnde moderne Stadt, die auf die Zukunft ausgerichtet it. Eine Stadt der Elektronik, des Maschinenbaus, der Papierindustrie und eine Stadt mit Mittelschulen, lebhafter Kultur und modernen Sportplätzen. Die Stadt Landskron (Lanškroun) ist das administrative Zentrum der Region Landskron (Lanškroun) mit 22 Gemeinden und mit fast 25.000 Einwohnern: Albrechtice, Anenská Studánka, Cotkytle, Čenkovice, Damníkov, Dolní Čermná, Horní Čermná, Horní Heřmanice, Horní Třešňovec, Krasíkov, Lubník, Luková, Ostrov, Petrovice, Rudoltice, Sázava, Strážná, Tatenice, Trpík, Výprachtice, Žichlínek.

Landskron (Lanškroun) hat eine langfristige Zusammenarbeit mit folgenden Partnerstädten angeknüpft: Dzierżoniów in Polen (120 km, 38.000 Einwohner) und Serock bei Warschau (7.000 Einwohner), Kežmarok in der Slowakei - am östlichen Fuße der Hohen Tatra (17.500 Einwohner) und Castiglione In Severina in Zentral-Italien über dem Fluss Tiber in der Region Lazio (3.000 Einwohner).

Industrie und Beschäftigung

 

Tabakfabrik Landskron (Lanškroun).

Die westliche Industriezone in Landskron (Lanškroun) entstand nach 1885 in der Nähe des Bahnhofs und der wichtigsten Nord-Süd-Straße (Richtung Wroclaw, Klodsko - Brünn, Wien). Heute sind hier große Industrieunternehmen mit hochqualifizierten Arbeitskräften und eigener Entwicklung konzentriert. Die kleinere östliche Industriezone befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite der Stadt und konzentriert vor allem dynamische mittelgroße Unternehmen. Nicht nur auf diesem Gebiet hat die Stadt in die Flächen für die weitere Entwicklung der Unternehmen in der Zukunft investiert. Die wichtigsten Industriezweige in Landskron (Lanškroun) sind elektrotechnische Industrie (Herstellung der elektronischen Anlagen und Bauteile), Maschinenbau (insbesondere Produktion von speziellen Einzweck-Maschinen und Werkzeuge), Papierindustrie (Produktion, Handel und Vertrieb von Papierprodukten) und das Baugewerbe.

Die Industrieunternehmen sichern eine hohe Beschäftigung der Bewohner von Landskron (Lanškroun) und seiner Umgebung. Die Wirtschaft der Stadt entwickelt sich bestens dank einer ganzen Reihe von erfolgreichen lokalen Unternehmern und Managern sowie dank erheblicher Investitionen vieler internationaler Gesellschaften, die in Landskron (Lanškroun) produzieren. In Landskron (Lanškroun) mit zehntausend Bewohnern gibt es etwa 250 Gesellschaften und über 2.000 registrierte Privat-Unternehmer und Gewerbetreibende. Die aktuelle industrielle Macht von Landskron (Lanškroun) kommt zum Beispiel so zum Ausdruck, dass die Stadt mit nur zehntausend Bewohnern rund 6000 Arbeitsplätze in der Industrie selbst anbietet, so haben große Unternehmen ihre Mitarbeiter aus einem Umkreis von 50 km. Aus Landskron (Lanškroun) kommt mehr als zwei Drittel der Weltproduktion der Zünder für Airbags, dank der Arbeit der Landskroner Ingenieure und Arbeiter wird hier ein Viertel der Weltproduktion von Tantal-Kondensatoren produziert, so haben Sie zum Beispiel in Ihrem Handy oder Auto sicherlich eine Reihe von Komponenten, die in Landskron (Lanškroun) hergestellt wurden.

Schulwesen  und Ausbildung

Gymnasium Landskron (Lanškroun).

Im späten 19. Jahrhundert entstehen die Bildungszentren - Gymnasium (1874) und Mittlere Webfachschule. Während des 20. Jahrhunderts wuchs der Einfluss der tschechischen Bevölkerung in der Stadt und es wurde hier auch eine tschechische Bürgerschule errichtet. In der  Stadt sind jetzt fünf Kindergärten (für Kinder im Alter von 3-6 Jahren), vier Grundschulen (6-15 Jahre), drei Mittelschulen, bzw. Sekundarschulen (15-18 Jahre). Die aktuelle Sekundarstufe bietet folgende Schultypen - Gymnasium, Fachmittelschule und Berufsschule und Landwirtschaftliche Fachmittelschule - die Schulen bieten sekundäre allgemeine und berufliche Bildung. Für behinderte Kinder und Studenten gibt es hier eine spezielle Schule. Programme, Freizeit-Clubs und Aktivitäten des Kinder- und Jugendhauses können die Kinder in ihrer Freizeit nutzen.  Für die künstlerisch begabten Schüler gibt es in Landskron (Lanškroun) die Künstlerische Grundschule Jindřich Praveček mit Tanz und dem Fach Bildende Kunst als Schwerpunkt.

Gesundheits-und Sozialwesen

Die Gesundheitspflege in der Region Landskron (Lanškroun) bieten fünf Kinderärzte, zehn Hausärzte, über zwanzig Fachärzte und fünfzehn Zahnärzte. In Landskron (Lanškroun) hat der Rettungsdienst (Tel. 155) seinen Stützpunkt, der den Patienten in Situationen hilft, die ihr Leben bedrohen. Es gibt hier ebenfalls die staatliche Polizei (Tel. 158) und die städtische Polizei (Tel. 156). Die Berufsfeuerwehr in Landskron (Lanškroun) (Tel. 150) kann beim Eingriff von siebzehn anderen Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr aus Landskron (Lanškroun) unterstützt werden. Im sozialen und sozio-medizinischen Bereich wirken etwa 25 Organisationen und Verbände.

Kultur, Sport, Vereine

B. Modrý Halle.

Das kulturelle und soziale Leben der Menschen wird aktiv von dem Kulturzentrum beeinflusst. Das Stadtmuseum, das seinen Sitz auf dem Schloss in Landskron (Lanškroun) hat, und im Jahr 1905 gegründet wurde, veröffentlicht mehrere Publikationen jährlich, erstellt regelmäßig nicht nur kurzfristige Ausstellungen, sondern kümmert sich um die folgenden Dauerausstellungen: Geschichte der Stadt Landskron (Lanškroun), Kabinett der Münzen und Medaillen des akademischen Malers Zd. Kolářský, Glasbläserei an der Grenze zwischen Böhmen und Mähren und Jindřich Praveček Gedenksaal, der nach dem Landeskind aus der Nähe Výprachtice benannt wurde. Die Stadtbibliothek auf dem Al. Jirasek Platz verfügt über Zehntausende von Titeln, Kino Lanškroun mit einer Kapazität von fast 300 Menschen projiziert jeden Tag das ganze Jahr über. Das Infozentrum in der B. Nemcová Straße (Nr. 124) bietet nicht nur Informationen über die Stadt und die Region, sondern nimmt auch an der Vorbereitung und Bearbeitung der touristischen Infrastruktur teil oder erstellt Informations- und Präsentationsmaterialien (Inforočenka, Veranstaltungskalender des Monats). Das Leben in der Stadt und in der Region wird im Landskroner Blatt (Listy Lanškrounska) erfasst, es handelt sich um eine umfangreiche Zweiwochenzeitung, die fünfmal jährlich mit einer Vollfarbe-Spezialausgabe ergänzt wird.


In Landskron (Lanškroun) setzt sich die Zivilgesellschaft durch. Es wirken hier viele kulturelle, sportliche und gesellschaftliche Organisationen und Bürgerinitiativen. Durch die Anzahl und ihre Aktivitäten sind musikalische und gesangliche Ensemble (über 20 Chöre und Gruppen) besonders wichtig, hier arbeiten auch drei Amateurtheatergruppen. Bedeutend sind die Arbeit und die Ergebnisse der Sportorganisationen und Vereine (über 30 Gruppen), vor allem Radfahrer, Volleyballer, Fußballer und Touristen. Die Letzteren bereiten alljährlich am zweiten Samstag im September den Landskroner Haufen (Lanškrounská kopa) vor, eine touristische Massenwanderung mit einer fast vierzig Jahre langen Tradition (5-100 km), die mit städtischen Herbst Festlichkeiten verbunden ist.

Freizeittipps

Die Landschaft rund um Landskron (Lanškroun).

In Landskron (Lanškroun) kann man das Angebot von nicht nur mehr als 40 Restaurants und Imbissstuben ausnutzen, sondern auch eine Reihe von Sportplätzen. Im Winter lädt die B. Modrý Halle mit ihrer Eisfläche zum Schlittschuhlaufen oder zum Eishockeyspiel ein, im Sommer wiederum der Naturbadeteich Langer Teich (Dlouhý rybník) mit einem top-gepflegten Strand und Minigolf. Fast das ganze Jahr lang steht auch das Hallenbad der Dobrovský Grundschule (12,5 x 6 m) zur Verfügung, oder die große Sporthalle Střelnice (Schießstand). Besuchen Sie das ganze Jahr über die Bowlingcenter, Turnhallen, Fitness-Studios. Es gibt hier viele Outdoor-Sportplätze guter Qualität, z.B. für Volleyball, Beachvolleyball und Tennis, sowie ein Fußballspielplatz. Fast das ganze Jahr lang ist der Fluss Moravská Sázava von Krasíkov schiffbar, aus einer anderen Perspektive kann man die Welt beim Paragleiten erkunden, man startet im Paragliding-Zentrum in Výprachtice. Sie können auch das Angebot der Rundflüge ausnutzen, man startet auf einem der drei Flughäfen im Umkreis von fünfzehn Kilometern Entfernung.

Wählen Sie einen Urlaub in der Region Landskron (Lanškroun) - Sie werden hier ein Super-Umfeld finden. Natur pur, die Verknüpfung der historischen Denkmäler und des modernen Lebens wird Sie begeistern. Bleiben Sie nur ungern in einem und demselben Ort? Möchten Sie während Ihres Urlaubs Böhmen und die an der Elbe liegende Landschaft (Polabí), Mähren und die fruchtbare Hanna, Polen und den Glatzer Kessel (Klodská kotlina) sehen? Von Landskron (Lanškroun) kommen Sie zu jedem dieser Orte innerhalb einer Stunde Autofahrt. Von Ihrer Basis in Landskron (Lanškroun) können Sie innerhalb der gleichen Zeit zu den höchsten Szenerien des Adlergebirges kommen, Sie erklimmen den Glatzer Schneeberg (Králický Sněžník) oder besuchen das Festungsgebiet, erobern die Gipfel im Gesenke (Jeseníky) und entspannen sich in den Thermen, Sie können sich von der Poesie der Berge der Böhmisch-Mährischen Höhe (tschechisch Českomoravská Vrchovina) entführen lassen oder die Höhlen des Mährischen Karstes bewundern.

Erfahren Sie, wie man in Landskron (Lanškroun) lebt.

Foto: Jiřina Straková und Petr Celý